Brexit-Info für unsere Kunden

Liebe Kunden und Freunde von Tandem,

so, wie die Dinge stehen, wird Großbritannien nach dem Austritt aus der EU auch den bis dahin freien Warenverkehr zum 1. Januar 2021 beenden. Was bedeutet das für Sie?

Jeder Transport von Kunstwerken von oder nach Großbritannien wird auf deutscher und britischer Seite vom Zoll abgefertigt werden müssen. Wenn auch noch nicht alle Details feststehen, so kann schon heute gesagt werden, dass Verfahren und Aufwand den Abfertigungen im Verkehr mit der Schweiz gleichen werden.

Rechnen Sie deshalb bitte für die Zukunft mit längeren Fristen für Transporte von und nach Großbritannien. Da sich der Warenverkehr überwiegend durch das Nadelöhr Dover zwängen muss, rechnen wir in den ersten Wochen und Monaten mit erheblichen Verzögerungen, denn bis jetzt sind noch nicht einmal die Durchführungsbestimmungen für die Zollabfertigung bekannt.

Nicht nur unsere Fahrer werden Wartezeiten auf dem Transportweg in Kauf nehmen müssen, auch Sie als unsere Kunden werden auf ganz spontane London-Transporte verzichten und jedenfalls mit höheren Kosten durch für die Zollabfertigung rechnen müssen.

Sobald wir von den beteiligten Zollverwaltungen und Verbänden verlässliche neue Informationen erhalten, werden wir Sie fortlaufend über diesen Link auf unserer Website informieren. 

Bitte prüfen Sie auch, ob Sie zurzeit irgendwelche Kommissionen aus oder in Großbritannien haben. Sie sollten diese zur Vermeidung von Komplikationen jedenfalls vor dem 31.12.2020 abrechnen oder aber für den Transport ins Ursprungsland sorgen.

Für weitere Erläuterungen steht Ihnen unser Kollege Dirk Müller unter 02234 95588-21 oder per E-Mail dirk.mueller(@)tandem-kunst.de gern zur Verfügung.

Freundliche Grüße
Klaus Hillmann